Aufgrund von stetig komplexer werdenden Versicherungsbedingungen, die uns praktisch dazu zwingen die Einkaufsbedingungen der Kunden mit jedem Auftrag erneut, aufwendig und kostspielig prüfen zu lassen, haben wir uns, nach eingehender Beratung, dazu entschlossen diese grundsätzlich abzulehnen und ausschließlich nach den nachfolgend aufgeführten Bedingungen anzubieten und Aufträge entgegen zu nehmen.

 

Lieferung

Die Lieferung umfasst eine Dienstleistung basierend auf den bis zur Angebotsabgabe übergebenen Unterlagen. Sie ist mit dem beiliegenden technischen Angebot vollständig beschrieben.

Grundlagen

Die Grundlagen zur Erstellung der Leistungen werden im technischen Angebot erläutert und müssen zur Bearbeitung vollständig übergeben werden.

Beauftragung und Ausführung

Die Beauftragung kann nur in Gänze erfolgen, wobei die zur Ausführung fehlenden Daten noch nachgereicht werden müssen.

Mehrungen

Sollten sich im Laufe der Auftragsabwicklung Mehrungen ergeben, die von Ihnen gefordert werden, so werden diese nur aufgrund eines schriftlichen Angebotes und einer schriftlichen Beauftragung durchgeführt. Der vereinbarte Liefertermin des Urauftrages kann dadurch beeinträchtigt werden.

Dokumentation

Die Dokumentation der genannten Berechnungen wird wie im Leistungsumfang beschrieben zur Verfügung gestellt. Die Übergabe von Quelldateien wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Liefertermine

Nach schriftlicher Auftragserteilung und vollständiger Übergabe der erforderlichen Unterlagen können Liefertermine abgestimmt werden.

Angebotsgültigkeit

Dieses Angebot verliert 30 Tage nach Erstellung seine Gültigkeit. 

Zahlungsbedingungen

Alle Zahlungen haben binnen 14 Tagen ohne Abzug, auf das in der Rechnung angegebene Konto zu erfolgen.

Geheimhaltung

Alle zur Auftragsabwicklung erforderlich Daten, Unterlagen und Informationen werden vertraulich behandelt und Dritten weder zur Verfügung gestellt noch bekannt gegeben.

Haftung

Die Haftung ist auf Nacherfüllung (§635 BGB 1) beschränkt.

Eine Haftung für Folgeschäden oder gegenüber Dritten wird ausgeschlossen.

Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Nachweis von grober Fahrlässigkeit, hier gelten Deckungssummen von 500.000 € für Sach- und 3.000.000 € für Personenschäden.

Gewährleistung

Die Gewährleistung beträgt 24 Monate nach Erbringung einer Teilleistung.

Gerichtsstand

 

Gerichtsstand ist Düsseldorf unter Zugrundelegung deutschen Rechts.